Wenn es im Gemeinderat brennt …

Veröffentlicht am 11.02.2020 in Kommunales

 

…dann kommt die Feuerwehr!

So geschehen zur Januar-Gemeinderatssitzung, an der ca. 50 Kameradinnen und Kammeraden der Ortswehren teilnahmen, um ihrer Forderung nach der Umsetzung der fertigen Pläne für das Feuerwehrgerätehaus Moritzburg Nachdruck zu verleihen. Wiederholt präsent waren auch Eltern, Schüler und Lehrer der Kurfürst-Moritz-Schule, um ihrem dringlichen Wunsch nach Anbau von 4 Klassenzimmern Nachdruck zu verleihen.

Es sind wunderbare Projekte, die Feuerwehr, modern und leistungsfähig, in Kombination mit einer Erweiterung für die Grundschule Moritzburg, die neue Rettungswache gleich daneben. Die Boxdorfer Schule, damit sie unseren Kindern weiterhin bestmögliche Chancen für die Zukunft bieten kann. Daneben laufen große Projekte wie der Kindergarten in Boxdorf, die Zentralhaltestelle, der Hort in Reichenberg. Alle diese Projekte sind notwendig, lange vorbereitet, mit vielen Fördermitteln versehen und nach aktuellem Stand solide durchfinanziert.

Die zahlreichen Besucher der Gemeinderatssitzung haben es gehört und werden es weitersagen. Sie haben gehört, dass die Kasse gut gefüllt ist, dass Fördermittel bereit stehen, dass dem seit Jahren andauerndem Schuldenabbau nichts entgegensteht und sie haben auch gehört, dass die Zeit drängt. Sie können so leichter Gerüchte und Falschmeldungen erkennen.

Gemeinderatssitzungen sind öffentlich, informieren Sie sich, dann können Sie dies auch!

Wir stimmen dem Haushalt und damit diesen Projekten zu, darauf können Sie sich verlassen.  

 

Zitate

"Entsetzt sehen wir, dass der Kapitalismus, seitdem sein Bruder, der Sozialismus, für tot erklärt wurde, vom Größenwahn bewegt ist und sich ungehemmt auszutoben begonnen hat." - Nobelvorlesung 1999 - Günter Grass

Counter

Besucher:262951
Heute:7
Online:1