Lichterkette gegen NPD am 16.03.2016

Veröffentlicht am 14.03.2016 in Ankündigungen

Mit folgendem Aufruf richtet sich die Diakonie Moritzburg an die Moritzburg um ein klares Zeichen gegen die Antiasyl-Veranstaltung der NPD zu setzen. Wir schliessen uns diesem Aufruf an und laden alle herzlich ein!


Menschsein verbindet – für ein offenes und wertschätzendes Miteinander in
Moritzburg
In einer über 140 Jahre währenden Tradition sieht sich das Evangelisch-Lutherische Diakonenhaus
Moritzburg e.V. aus dem christlichen Glauben heraus verpflichtet, Menschen beizustehen, die aus
den verschiedensten Gründen der Hilfe bedürfen. Dabei erfahren wir, wie der Einsatz für andere uns
selbst bereichert.
Derzeit sind wir über die offenbar zunehmende Aggressivität im Umgang mit Menschen anderer
Meinung, anderer Kultur oder Religion tief betroffen. Wir möchten uns einsetzen für ein offenes und
wertschätzendes Miteinander, für vertrauensvolle Begegnungen und eine Kultur der
Hilfsbereitschaft.
Daher rufen wir Christen und Nichtchristen aus Moritzburg und Umgebung zur Teilnahme an einer
Lichterkette auf. Sie soll am Mittwoch, dem 16. März 2016 entlang des Käthe-Kollwitz-Platzes
gebildet werden.
Zwei Treffpunkte: 17:45 Uhr entweder in der Moritzburger Kirche oder an der Buchhandlung
gegenüber dem „Haus des Gastes“. (Am Treffpunkt Kirche wird zu Beginn eine kurze Andacht
gehalten.)
Von diesen beiden Treffpunkten aus, bewegen sich die beiden Teile der Lichterkette aufeinander zu.
Die Kette soll ca. 18:15 Uhr geschlossen sein und bis ca. 18:45 Uhr Bestand haben.
Setzen wir damit ein gemeinsames Zeichen für Moritzburg als Ort der Vielfalt!
Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Lichter sind vor Ort vorhanden.
Der Vorstand des Ev.-Luth. Diakonenhauses Moritzburg e.V.

 

Zitate

"Entsetzt sehen wir, dass der Kapitalismus, seitdem sein Bruder, der Sozialismus, für tot erklärt wurde, vom Größenwahn bewegt ist und sich ungehemmt auszutoben begonnen hat." - Nobelvorlesung 1999 - Günter Grass

Counter

Besucher:262951
Heute:5
Online:3